Dein Browser hat JAVA deaktiviert - die News können nicht angezeigt werden...


Startseite | AGB | Datenschutz | Widerrufsrecht & -formular | Versandinformationen | Anfragen | Impressum | Homepage
Tipps


GELBE Lageranzeige:
heißt = Einzelstück, UNIKAT !

Klick hier:
Klick_für_mehr_Info

Sicher zahlen und
24-Std-Blitzlieferung



Mengenrabatt


Ab sofort alle Artikel
rabattfähig !
Bis
25% Rabatt
Die Rabattstaffel gilt ab sofort für alle angebotenen Artikel (ausgenommen wenige Neuzugänge), auch wenn sie bereits im Preis gesenkt sind:

Bestellwert
ab 150,- = 15%
ab 250,- = 20%
ab 500,- = 25%
Mengenrabatt

Mengenrabatt gibt es auch für reduzierte Artikel
(=alter Preis durchgestrichen): Er wird im Warenkorb zusätzlich abgezogen!

Probiere es aus: Lege Deine Wunschartikel probeweise in den Warenkorb - der zeigt in seinem kleinen Fenster oben sofort in der Gesamtsumme, um wieviel billiger gebucht wird. Klar, 150,- Euro Warenwert müssen es mindestens sein.

Rabatt wird im Warenkorb automatisch berücksichtigt.



Alte Mogul Seiden Malerei AKBAR 76x52 (S01) statt 170,-

Druckansicht'
Alte Mogul Seiden Malerei AKBAR 76x52 (S01) statt 170,-

Alte Mogul Seiden Malerei "Akbar" (S01)
Aus meiner Sammlung antiker indischer Mogul-Miniaturen: "Audienz beim Großmogul Akbar"
Shop-Preis 170,00 EUR

Szenen vom Hofe Akbars sind seit Jahrhunderten bis heute beliebte Motive der traditionellen indischen Seidenmalerei. Dieses Bild ist mit Erdfarben und Goldfarbe auf Seide gemalt.

Das Motiv ist eines von 12 etwa gleich großen Bildern, die um 1940 für den Fürsten von Dungarpur gemalt wurden - absichtlich in gedeckten Grautönen und nicht so bunt wie die üblichen Mogul Paintings.

Nicht alle Bilder fanden an den Wänden der Palast-Zenana Platz - 5 Bilder der Serie standen gerollt Jahrzehnte herum, bis ich Mitte der 90er zu Besuch kam und mein Interesse anmeldete. Dies ist nun das letzte Exemplar

Und nun hast Du die Chance, dieses Bild zu erwerben - gerollt und zum Selbstrahmen.

Jalaluddin Muhammad Akbar (* 15. Oktober 1542 in Umarkot, Madhya Pradesh, ? 15. Oktober 1605 in Agra) war als Sohn Humayuns der Großmogul von Indien in den Jahren 1556-1605, und zweifellos, neben Ashoka, einer der größten Herrscher dieses Landes.

Heute würde man sagen: Typische Mewar-Schule. In Udaipur hat die Seidenmalerei im Stil der Mogul-Epoche seit 300 Jahren Tradition. Noch heute sind in den schmalen Gassen der Altstadt um den Pichola-See unzählige Malschulen angesiedelt. Meist von Familien geführt, in denen die Fertigkeiten seit Generationen vom Vater an den Sohn weitergegeben werden. Studenten aus ganz Indien kommen hierher, um die trad. Maltechnik mit Erdfarben, Gold und Silber auf Seide zu erlernen.

Details: Maße siehe Foto oben; Mineralfarben mit Goldbronze auf reiner Seide; der gemalte Ornamentrahmen ist umlaufend an allen vier Seiten - er ist lediglich auf dem Foto oben nicht zu sehen. Sehr feine Details sind ausgearbeitet - der Maler benutzte hierfür Pinsel, die teilweise nur ein einziges Eichhörnchenschwanz-Haar hatten.






Lieferzeit: Versand am Tag des Geldeingangs

Bestellnummer: S01
Gewicht: 3.0 Kg
Warenkorb:
Der Startpreis im KD-Shop::
170.00
 EUR

  mal zum Preis von
70.30
 EUR
inkl. MwSt. plus Versandkosten in den Warenkorb legen.
Lagerbestand:
Lagerbestand: Nur noch geringe Mengen verfügbar Lagerbestand: Nur noch geringe Mengen verfügbar Lagerbestand: Nur noch geringe Mengen verfügbar
     Nur noch geringe Mengen verfügbar
Kategorie- / Produktnavigation:

| Übersicht | Miniatur Mogul Seiden... >>


Werbung


Zu Mallux

Produktsuche



Alle Begriffe finden (und)
Mind. einen finden (oder)
nur in Produktnamen
Unsere Topseller



Wir empfehlen







Telefon Rückruf


Telefon Rückruf

Wir rufen Sie gerne zurück! Sagen Sie uns wann.